Rund um COVID-19

Allgemeine Hinweise und Aktionen der Gewerbetreibenden
während der Corona-Pandemie.

01.04.2020

Gutschein-Aktion

Liebe Gewerbetreibende, Selbständige und Unternehmer in Roggenburg,

aufgrund der derzeitigen Coronasitation ist Flexibiltät und Kreativität bei den gewerblichen Anbietern, aber auch der Zusammenhalt aller Menschen in der Region mehr denn je gefragt. Das GeRN-Projektteam wird über das Wochenende eine Gutschein-Aktion auf die Beine stellen.

Idee:
Viele Selbstständige und Unternehmer haben aktuell und in den kommenden Wochen mit zum Teil massivsten Umsatzeinbußen zu kämpfen. Mit einer Gutschein-Aktion, wie sie derzeit bereits auch in anderen Städten und Gemeinden etabliert wird, könnte man diese Effekte eventuell etwas abmildern. Wer beispielsweise demnächst ohnehin mal wieder essen gehen, einen Massage- oder Friseurtermin vereinbaren oder diese oder jene andere Dienstleistung buchen wollte, könnte durch Vorabüberweisung eines beliebigen Betrags einen Gutschein entsprechenden Wertes erwerben und so für einen Teil des Umsatzes bei den jeweiligen Anbietern bereits jetzt in der Coronakrise sorgen.

Teilnehmer:
Wir möchten uns damit an alle Gewerbetreibenden in der Gemeinde richten: Wer dabei sein will, schickt bitte eine kurze E-Mail an info@gernregio.kaufen mit folgendem Inhalt / folgenden Anhängen:
– Ihr Logo in bestmöglicher Auflösung (zur Veröffentlichung auf gernregio.kaufen sowie auf dem Gutschein)
– Ihre Gutschein-Aktion (was Sie anbieten wollen)
– Falls benötigt: Ihre an die Aktion geknüpften Bedingungen, die bitte jeder individuell für sich selbst festlegen muss
– Ihre Bankverbindung oder Paypal (die wir auf den Gutschein setzen)

Ablauf:
Andreas Riethmüller von beyond design erstellt einen einheitlichen GeRN-Gutschein, der für jeden, der mitmachen möchte, mit dem jeweiligen Firmenlogo und der Bankverbindung personalisiert wird. Dieser Gutschein wird Ihnen dann sofort als PDF zur freien Verwendung zurückgeschickt. Wenn nun Anfragen bei Ihnen eingehen, können Sie Ihren persönlichen Gutschein ganz einfach verschicken, und die Interessenten haben die Möglichkeit, den gewünschten Betrag direkt an Sie zu überweisen. Wir hoffen, dass Ihnen diese Aktion eventuell weiterhilft.
– Ebenfalls wird es eine Unterseite auf gernregio.kaufen geben, auf der alle Mitmacher aufgelistet und die Gutscheine direkt heruntergeladen werden können.
Wenn Sie dieses für sich selbst NICHT wünschen, teilen Sie uns dieses bitte in Ihrer Mail gleich mit.
– Datenschutz: Auch in diesen Zeiten kommen wir leider nicht umher, Sie im Sinne der EU-Datenschutzbestimmungen darauf hinzuweisen, dass Sie sich mit Absenden Ihrer Mail und Beilegen Ihres Logos und Bankverbindung mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden erklären, sowie uns bis auf schriftlichen Widerruf die Erlaubnis der Verwendung Ihrer Daten (konkret: für den Gutschein und zur Veröffentlichung auf der Gutschein-Aktions-Seite + Verbreitung über Facebook) erteilen.
– Hinweise zur Besteuerung mit bestem Dank an Martha Mahler aus unserem Netzwerk: PDF
– GeRN ist hierbei nur Vermittler; die rechtliche Verantwortung und Haftung liegt individuell bei jedem Anbieter. Es gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gültigkeit von Gutscheinen, d.h., diese sind grundsätzlich 3 Jahre lang gültig (gerechnet ab Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde), sofern Sie keine anderen Fristen angeben wollen (§§ 195, 199 BGB).

Appell:
– Bitte verbreiten Sie diese Aktion und machen Sie diese publik, selbst wenn Sie selbst nicht dabei sein sollten. Eventuell helfen Sie so den vielen Betrieben in der Gemeinde, deren Umsätze in erster Linie auch von Laufkundschaft abhängig und durch die Ausgangsbeschränkungen derzeit am meisten betroffen sind. Wir würden uns wünschen, wenn diese Aktion in der Gemeinde großen Anklang findet, und wünschen Ihnen allen das Beste für die kommenden Wochen.

Beste Grüße

Andreas Riethmüller im Namen des
GeRN-Projektteams

30.03.2020

26.03.2020

Aktuelle Informationen an alle GeRN-Vernetzten

Liebe Gewerbetreibende, Selbständige und Unternehmer in Roggenburg,

seit gut 10 Tagen bestimmt und prägt die CORONA-Pandemie unser aller Alltag. Eine scheinbar nicht enden wollende Flut an Einschränkungen bringt das öffentliche Leben an den Rand des Stillstands.

Stand heute sind im Landkreis Neu-Ulm 94 Personen am Coronavirus erkrankt, davon werden aktuell 4 Personen stationär im Krankenhaus der Kreisspitalstiftung Weißenhorn behandelt, rund 442 Personen sind in Quarantäne, dazu kommen unzählig weitere, die sich freiwillig in Quarantäne aufhalten.

Anbei eine aktualisierte Übersicht, zum Stand der Öffnungszeiten und Einschränkungen unserer Ladengeschäfte und Gastronomiebetriebe. Die Alte Mühle bietet erstmal einen Lieferservice an, der sofort nutzbar ist, auch dazu liegen Informationen bei, die Sie gerne in Ihren Netzwerken teilen dürfen.

Auf der Homepage der Gemeinde Roggenburg wurde heute eine HILFSBÖRSE freigeschaltet, bei der sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibende aktuelle Unterstützungsangebote einstellen können. Sollten Sie in diesen Tagen einen besonderen Service bieten, können Sie diese Plattform gerne nutzen. Achtung – Ihr Eintrag erscheint nicht automatisch, er wird durch einen Redakteur manuell freigeschaltet – das sollte meist innerhalb weniger Stunden erfolgen!

Natürlich sollten Sie besondere Aktionen auch an info@gernregio.kaufen mitteilen, damit die Informationen auch auf der gemeinsamen GeRN-Plattform eingestellt werden können.

Mit den besten Wünschen

Mathias Stölzle
Erster Bürgermeister

26.03.2020

Alte Mühle Lieferdienst

Bestellhotline: 07300 9227970 oder per WhatsApp: 0176 70810349

17.03.2020

Angebote unserer Gastronomie & lebensmittelerzeugenden Betriebe

Quelle / Originallink: www.roggenburg.de/coroana-angebote-unserer-gastronomie-und-lebensmittelerzeugenden-betriebe 

Zur Eindämmung der Corona-Epidemie sind mittlerweile etliche Einschränkungen in Kraft getreten, die vielfältige Auswirkungen auf unseren Alltag haben. In einem runden Tisch der Gastronomen und lebensmittelerzeugenden Betriebe haben sich die Beteiligten ausgetauscht. Bitte beachten Sie die nachstehenden Angebote:


Klostergasthof Roggenburg
www.klostergasthof-roggenburg.de
Tel. 921920
Täglich geöffnet von 7 – 15 Uhr
alle Gerichte auch zum Mitnehmen


Gasthaus „Alte Roggenschenke“, Roggenburg
www.roggenschenke.de
Tel. 5713
Geöffnet von 10 – 15 Uhr / Ruhetage Montag, Donnerstag & Sonntag
Warme Gerichte zum mitnehmen: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag 15 – 19 Uhr nach Vorbestellung


Gasthaus „Zum Bräuhaus – Carina’s Genussgarten“, Schießen
www.carinas-genussgarten.de
Tel. 9227084
Geöffnet sonntags von 10 – 15 Uhr
Warme Gerichte zum mitnehmen: Donnerstag, Samstag und Sonntag 15 – 19 Uhr nach Vorbestellung


Die Landkäserei Herzog (www.landkaeserei-herzog.de – Tel. 921640) produziert im gewohnten Umfang, die Produkte werden über die gewohnten Vertriebswege angeboten, insbesondere auch über den Regiomat direkt vor der Landkäserei.


Auch die Bäckerei Hörmann (www.hoermann-klosterbaeck.de – Tel. 919071), Roggenburg, und die Metzgerei Weithmann (www.bruihaus.com – Tel. 275), Schießen, produzieren wie gehabt.

Das Lebensmittelgeschäft Dotzauer, Meßhofen, hat Montag – Samstag von 6.15 ibs 12:30 Uhr geöffnet.

Es wird gebeten, dass die Ladengeschäfte von nicht mehr als jeweils 5 Kunden gleichzeitig betreten werden. Bitte warten Sie insbesondere samstags vor dem Gebäude, bis Sie an der Reihe sind.


Die Öffnungszeiten des Raiffeisenwarenmarktes in Roggenburg mit Postagentur werden unverändert aufrecht erhalten. Die Versorgung der Waren des täglichen Bedarfs ist nicht gefährdet.


Der Getränkeverkauf der  Brauerei Schmid (www.brauerei-biberach,de – Telefon 303), Biberach, wird ohne Einschränkungen fortgeführt. Bitte beachten Sie den Heim-Lieferservice der Brauerei – Details dazu auf deren Homepage.


Die Eventlocation „Klostermühle“, die Gaststätte „Zum Hirsch“ – Ingstetten und in Biberach das Cafe „Phil-Harmonie“ sowie die Gaststätte der Brauerei Schmid schließen bis zum 30. März.

Aufgrund der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen wird empfohlen, sich auf den Webseiten unserer Firmen zum aktuellen Stand der Dinge zu informieren.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die aktuelle Krisensituation trifft insbeondere die Gastronomie und viele Dienstleister hart. Bitte machen Sie auch deshalb von den Angeboten der örtlichen Gewerbetreibenden Gebrauch – zeigen Sie sich solidarisch und kaufen Sie vor Ort.

Bitte haben Sie Geduld, falls es bei den Verkaufsstellen einmal etwas länger dauern sollte oder Sie gebeten werden, Abstand zu halten.

Herzlichen Dank für jede Unterstützung!

Download: Angebote Gastronomie, Bäcker, Metzger, Landkäserei (102.65 KB)

18.03.2020

Aktuelle Informationen an alle GeRN-Vernetzten

Liebe Gewerbetreibende, Selbständige und Unternehmer in Roggenburg,

seit dieser Woche ist in unserem Land fast nichts mehr, wie es einmal gewesen ist. Während für einige von Ihnen trotz Corona-Krise der Alltag unverändert weitergeht, machen sich die Einschränkungen – die mittlerweile in engen Zeitabständen immer drastischer geschnürt werden – bei Vielen in einer großen Belastung bemerkbar. Hauptbetroffene sind derzeit die Gastronomie und weitere Dienstleister. Anliegend erhalten Sie eine Übersicht, über die Angebote und Öffnungszeiten der Gastwirtschaften und des Handels. Bitte nutzen Sie diese Angebote, zeigen auch Sie sich solidarisch mit den örtlich Betroffenen.

Zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen haben Bund und Land verschiedene Pakete geschnürt. Die meisten Themen werden dabei über die Hausbanken bearbeitet. Die zusätzlich eingeführte Soforthilfe wird über die Bezirksregierungen beantragt, das Antragsverfahren ist ab sofort möglich. Die Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/.

Hilfsangebot der Gemeinde: Wenn Sie von Betroffenen wissen, die in diesen Tagen Hilfe benötigen, machen Sie diese bitte auf das Hilfsangebot der Gemeinde aufmerksam: Gemeinsam mit ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger haben wir einen Hilfsdienst eingerichtet, der für die Betroffenen Einkäufe tätigt und sich um sie kümmert. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass wir keine Kinderbetreuung anbieten können. Auch wenn Sie selbst helfen möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf. Die Koordination übernimmt Frau Sandra Anders-Hochenbleicher (sandra.hochenbleicher@roggenburg.de – Tel. 07300-969622) im Home-Office.

Schließung Gemeindeverwaltung: Wie alle Rathäuser in der Region hat auch die Gemeindeverwaltung Roggenburg den Publikumsverkehr eingestellt. Bitte kommunizieren Sie über E-Mail und Telefon, in dringenden Fällen– nach Terminabsprache – natürlich auch persönlich. Allerdings ist der Dienstbetrieb derzeit nur eingeschränkt möglich – wir bitten Sie gegebenenfalls um etwas Geduld. Der Wertstoffhof ist bis auf Weiteres zu den üblichen Öffnungszeiten betriebsbereit, allerdings wird die Zufahrt reglementiert, dass die Anlieferer untereinander die empfohlenen Schutzabstände einhalten können – bitte rechnen Sie hier mit Wartezeiten.

Sie finden alle örtlichen Besonderheiten im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf unserer Homepage https://www.roggenburg.de/corona-alle-informationen und natürlich auch auf der Gemeinde-App. Über die Besonderheiten auf Landkreisebene erhalten Sie alles Wichtige unter https://landkreis.neu-ulm.de/de/coronavirus.html. Für alle Fragen, rund um die Krisenbewältigung hat das Landratsamt ein Bürgertelefon eingerichtet, das täglich von 8 bis 17 Uhr besetzt ist: 0731-7040-5050. Sollten Sie einen Corona-Fall in der Familie oder im Unternehmen haben, kontaktieren Sie bitte umgehend das Staatliche Gesundheitsamt, Tel. 0731/7040-1282 oder -1283, E-Mail gesundheitsdienst@lra.neu-ulm.de. Zur Abklärung eines Verdachtsfalles ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig, Tel. 116 117. Bei allen Rufnummern hilft es, geduldig zu sein. Die neuesten Informationen sind dieser Mail als Anlage beigefügt.

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der derzeit geltenden Allgemeinverfügungen – diese sind rechtlich für uns alle bindend. Je konsequenter wir derzeit alle nicht notwendigen Sozialkontakte meiden, desto rascher können die Einschränkungen wieder zurückgeführt werden. Je länger der Ausnahmezustand anhält, desto drastischer sind die wirtschaftlichen Folgen!

Das Virus ist mittlerweile auch in der Gemeinde angekommen. Bleiben Sie möglichst zu Hause, bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Stölzle
Erster Bürgermeister

Sie möchten auch IHR Gewerbe in Roggenburg vernetzen?

Schicken Sie uns GeRN eine Mail an info@gernregio.kaufen.